StartseiteLecker schmeckerRezepteMarmorkuchen – Rezept

Meine Jungs essen nicht wirklich gerne Kuchen – aber wenn, dann am liebsten einen Marmorkuchen. Ja, gut, Herausforderungen sind anders – ich mache ihn trotzdem gerne.

Marmorkuchen

Zutaten

heller Teig

  • 300g Margarine
  • 270g Zucker
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1 Pirse Salz
  • 5 Stück Eier
  • 3 EL Milch
  • 375g Weizenmehl 550
  • 1 Tüte Backpulver

dunkler Teig

  • 2-3 TL Kakao
  • 1 Fläschen Rumaroma
  • 20g Zucker
  • 3 EL Milch

Anleitung

heller Teig
1. Hier werden die Zutaten für einen MArmorkuchen gezeigtMargarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren
2. hier wird gezeigt, wir für den Marmorkuchen Zucker mit Margarine und Eier schaumig geschlagen werdennach und nach die Eier dazugeben
3. das gesiebte Mehlt bis auf 2 EL löffelweise zum Teig geben
4. ist der Teig zu fest, dann kommt die Milch dazu
5. ist alles eine homogene Masse, wird nun ein Gemenge aus dem restlichen Mehl und dem Backpulver zum Teig gegeben und erneut gut durchgerührt
6. hier wird die Aufteilung der Teigmengen für den Marmorkuchen gezeigt1/3 des Teiges kommt in die Gugelhupf-Form, 1/3 kommt in eine separate Schüssel (für den Abschluss) und 1/3 verbleibt in der Rührschüssel
dunkler Teig
7. für den dunklen Teig wird in der Rührschüssel mit dem restlichen Teig nun der gesiebte Kakao, der Zucker, das Rumaroma und die Milch gut untergerührt
8. dieser kommt auf den hellen Teig in der Backform
9. anschließend wird der zur Seite gestellte helle Teig als Abschluß auf den dunklen Teig gegeben.
10. zum Schluß wird der Teig mit einer Gabel marmoriert, indem diese in Kreise durch den Teig gezogen wird
backen
11. bei 190°C ca. 60 min backen

BOSCH Serie 8:
Assistent, Stufe 2 --> ca. 60 min

Kommentare

Marmorkuchen – Rezept — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.