StartseiteLecker schmeckerRezepteRotkohl – Rezept

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Oma immer Rotkohl gekocht hat. Ich weiß nicht warum, aber für sie war es immer sehr anstrengend. Vielleicht lag es daran, dass sie Messer hatte, die nicht wirklich scharf waren, oder es waren einfach die allgemeinen Lebensumstände. Denn einen Haushalt zu führen, war damals schon wesentlich anstengender, als heute.

Jedenfalls ist es sehr einfach einen leckeren Rotkohl selber zu kochen:

Rotkohl

Vorbereitung 3 hours
Zubereitungs 1 hour, 30 minutes
Gesamtzeit 4 hours, 30 minutes
Dietary vegetarisch
Art des Rezeptes Anfänger, Mittagessen
Verschiedenes heiß servieren
Gelegenheit Weihnachten
Region German
Autor Cathy Baer

Zutaten

  • 1 Stück Rotkohl
  • 3-5 Stück Äpfel
  • 1 stalk Zimtstange
  • Gänseschmalz (alternativ Schweineschmalz)
  • 1 Stück Zwiebel, gewürfelt
  • 1/2 - 3/4l Rotwein
  • 1 Großes Glas Apfelmus (am besten selbst gemacht)
  • glass Salz und Pfeffer
  • 1 Glas Preiselbeermarmelade

Anleitung

1. Rotkohl halbiertVom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, halbieren und in Streifen scheniden
2. Rotkohl und Äpfel klein geschnittenDie Äpfel schälen, entkernen und würfeln
3. Rotkohl und Äpfel miteinander vermengtAlles gut miteinander vermengen
4. Die Zimtstange zerbrechen, mit den anderen Gewürzen zu dem Rotwein geben und über den Rotkohl gießen -über Nacht stehen lassen
5. Rotkohl portionsweise anbratenDen Rotkohl ohne den Rotwein-Sud portionsweise im Gänseschmalz anbraten
6. Wenn alles angebraten wurde, kommt der gesamt Rotkohl in einen Topf und wird er weiter geschmort.
Nach und nach kommt der Sud dazu

Kommentare

Rotkohl – Rezept — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.